Wie alle Jahre lud der Pfarrgemeinderat von St. Franzisci  nach dem Gottesdienst zum Fest ins Festzelt beim Pfarrhof.  Auch heuer folgten dieser Einladung viele Gäste und genossen die kulinarischen Köstlichkeiten und die gemütliche Atmosphäre. Besondere Attraktionen waren auch diesmal für die Kinder  die Wasserrutsche und für die Erwachsenen das Preiskegeln und der große Glückshafen.  

Bildbeschreibung:

Rudolf Trampitsch, Horst Sneditz, Franz Luschin, „Grillmeister“  ChristianKorak  , Korak , „Trixnerstubenwirtin“ GR Poldi Steindorfer und StR Gerald Grebenjak (vo li)

Die Freiwillige Feuerwehr St. Margarethen hat einen neuen Kommandanten

Nach 12 Jahren an erster Stelle der Freiwilligen Feuerwehr St. Margarethen gab Schaffler Josef das Kommando an seinen Stellvertreter Wetternig Friedrich weiter. Er blickte mit viel Wehmut auf erfolgreiche 12 Jahre zurück, wobei das letzte mit dem Gewinn der Landesmeistertitel in Bronze A sicherlich ein Höhepunkt seiner Kommandantschaft war. In seine Zeit viel die Anschaffung eines MTF auf Eigenregie, auch unser KLF wurde in die Pension geschickt und durch einen LFW ersetzt. Dadurch wurde der Platz etwas knapp und ein Gerätehaus musste her. Der Kirchtag wurde von Jahr zu Jahr erfolgreicher. Wir danken Seppi Schaffler für den Einsatz für die Wehr. Einstimmig wurde Wetternig Friedrich zum neuen Kommandanten gewählt. Ihm zur Seite stellte sich erfolgreich Reinhold Slamanig zur Wahl. Gemeinsam werden Sie diesen erfolgreichen Weg für die Feuerwehr St. Margarethen weiterführen.

Wie alle Jahre zogen auch heuer wieder die Narren durch Völkermarkt. Zahlreiche Gruppen nahmen daran teil und erheiterten die vielen Zuschauer. Auch die Jüngsten hatten beim Kindermaskenball im Grßen Saal der Neuen Burg ihren Spaß.

 

 

Bei „Onkel Tom`s“ Straßenfest in der Griffnerstraße durfte natürlich auch heuer das Asphaltschießen nicht fehlen. Neben den von Gerald Hanschitz köstlich zubereiteten Stelzen und Ripperln war dies sicherlich ein Highlight. Gewonnen hat das Asphaltschießen schlussendlich Pleschiutsching Rudi vor  Christian Klösch und Bernhard Kräuter. Den hervorragenden 4. Platz belegte Willi Ladinig, der seinen Preis – eine große gefüllte Breze – gleich zur Verfügung stellte. Die Damenwertung gewann Posteiner Elli vor Ingrid Hoinig. Auch StR Gerald Grebenjak gratulierte den Gewinnern.

 

 

Bildbeschreibung:

Gastwirt Stefan Orieschnig, Georg Hoinig, Ingrid Hoinig, Bernhard Kräuter, Rudi Pleschiutschnig, StR Gerald Grebenjak, Elli Posteiner, Christian Klösch und Willi Ladinig (vo li)