Völkermarkt, 20.12.2012

 

An den

Gemeinderat der

Stadtgemeinde Völkermarkt

Hauptplatz 1

9100 Völkermarkt

 

Gemäß § 41 K-AGO stellen die unterzeichnenden Mandatare folgenden

 

Antrag

 

Der Gemeinderat wolle den Ankauf von vier Stück Laien-Defibrillatoren beschließen, welche für die Öffentlichkeit zugänglich an noch zu bestimmenden Standorten vor allem im Stadtgebiet von Völkermarkt anzubringen wären. Die Anschaffungskosten werden mit ca 1000 € pro Gerät geschätzt.

 

Begründung

Laien-Defibrillatoren sind einfach zu bedienende Geräte, die bei einem plötzlichen Herzstillstand

eingesetzt werden.

Ein Atem-Kreislaufstillstand ist ein unvermutet eintretendes, lebensbedrohliches Ereignis, das

ohne Erste Hilfe innerhalb von wenigen Minuten zum Tode führt oder bei Überleben schwere

Schäden hinterlassen, die oft zu Pflegebedürftigkeit führen. Der Betroffene hat nur dann gute

Überlebenschancen, wenn er in den ersten Minuten Hilfe bekommt. Notarzt und Rettung können

in diesem kritischen Zeitraum nicht immer rechtzeitig zur Stelle sein. Da eine frühe

Defibrillation entscheidend ist, sehen die Rettungsorganisationen den Laien-Defibrillator als eine

perfekte Ergänzung zur allgemeinen Ersten Hilfe. Verlassen derzeit in Österreich nur ca. 5 –

15 % der Menschen nach einem Atem-Kreislaufstillstand das Krankenhaus lebend, so könnte

diese Rate bei rechtzeitiger Anwendung eines Defibrillators auf fast 70 % gesteigert werden